Gewitterstimmung

Wenn dich der Donner nachts weckt und du das Gefühl hast, vom Gewitter verstanden zu werden – dann könnte das genau dein Gedicht sein.

Gewitterstimmung

Es hängt was in der Luft
Das mächtig ruft
Es kann verstören
Kann betören
Nicht zu überhören

Ich spüre, wie es in mir bebt
Sich langsam erhebt
Der Blitz einschlägt
Strom sich entlädt

Wenn das Gewitter mich packt
Es in mir kracht
Wenn der Donner knallt
Brauche ich Halt

Ein Lichtstrahl vom Himmel
Zerteilt die Nacht
Ich schwimme im Strom
Meilenweit davon

Ich komm ins Schwitzen
Reite auf Blitzen
Schreie mit dem Knall
Dann wird es still im All

Wind trägt mich
Regen wäscht mein Gesicht
Wolken verziehen sich
Ruhe kommt, alles wirkt frisch

Wenn die Sonne scheint
Blau sich mit Watte vereint
Ist das wunderschön
Doch das Gewitter kann mich verstehn

Wenn der Donner grollt
Regen übers Fenster rollt
Der Blitz auf die Erde kracht
Weiß ich, dass der Himmel irdische Gefühle hat

(c) Ramona Eibach, www.funkelflocke.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.