Träumeland

Wenn ein Kind im Matheunterricht träumt, muss man nicht gleich mit dem Schlimmsten rechnen…
Aus mir ist ja auch was geworden. Hier ein Gedicht für diejenigen, die mit Zahlen auf Kriegsfuß stehen. Und für diejenigen, die glauben, dass Verstand logisches Denken voraussetzt.

„Träumeland“ weiterlesen

Wahre Macht

Sorry, Mister President. Jetzt wird es hart!
Ich glaube, Mütter sind die mächtigsten Menschen der Welt. Wer bitte hat das mit dem schwachen Geschlecht erfunden?
Der Tag nach dem Kindergeburtstag: Ich denke darüber nach, was der Mittlere für ein cooler Typ ist und wie besonders er ist. Aber in diesem Jahr dominiert ein seltsam sentimentales Gefühl.

„Wahre Macht“ weiterlesen

Kinderspiel

Wer spielt, übt für den Ernstfall. Wer Kindern beim Spielen zuschaut, kann fürs Leben lernen.
Ein Gedicht aus Kinderspielen und Stilblüten. Bis auf wenige Ausnahmen sind es echte von meinen Kindern. Ein paar „musste“ ich ergänzen, damit ein Gedicht rauskommt.

„Kinderspiel“ weiterlesen