Vorhang auf

Das hier ist für all die Menschen, deren Begabungen im Verborgenen glitzern.
Es lohnt sich, den dicken Vorhang aus Bedenken, Entmutigung oder vielleicht auch Depressionen zu öffnen.

Vorhang auf

Im Dunkel still
Nach dem Weg durch das Gedränge
Wart ich was passieren will
Als Teil der unbekannten Menge

Die Ohren auf Empfang
Schau ich den dunklen Vorhang an
Geehrt, dass ich hier sitzen kann
Im spannungsvollen Niemandsland

Ich bin das Publikum 
Du bist der Hauptdarsteller
Doch du versteckst dich stumm
Wann wird es heller?

Knips die Beleuchtung an
Ich warte drauf
Dass ich dich sehen kann
Mach den Vorhang auf

Komm auf die Bühne
Hier spielt das Leben wild
Hier bist du der Kühne
Den es wahrzunehmen gilt

Bitte verkriech dich nicht
Ich komme mit dir rauf
Hand in Hand ins Rampenlicht
Mach den Vorhang auf

Wann dein Vorhang sich öffnet wird von dir bestimmt

Zieh dich nicht zurück
Auch wenn andere auf dich zielen
Lass uns das Stück 
Der Stücke spielen

Ich sitze im Saal
Nehme das Warten in Kauf
Komm beende die Qual
Reiß den Vorhang auf

Das Leben nimmt die Wende
Wenn die Vorstellung beginnt
Wann dein Vorhang sich öffnet 
Wird von dir bestimmt

Magst du dich heute nicht
Musst du kein Schauspieler sein
Tränen werden zu Glitzer im Licht
Komm, reiß den Vorhang ein

Ich werde es lieben
Ob Drama, Romanze oder Komödie
Ich will die Dinge, die hinterm Vorhang liegen
Hauptsache, sie sind von dir

(c) Ramona Eibach, www.funkelflocke.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.