Masken-Ball

Dieses blöde Virus stellt alles auf den Kopf. Vieles, was ich mal gelernt habe, scheint nicht mehr zu gelten. Gute Prinzipien sind plötzlich schlecht, weil sie nicht in die Zeit passen. Sogar Fachleute sind überfordert. Mittendrin stehe ich und muss meinen Standpunkt finden. Im Spannungsfeld zwischen Menschen, die nicht an Corona glauben und welchen, die daran erkrankt sind. Ich trage meine Maske. Verstecken möchte ich mich trotzdem nicht. Zeit, Gedicht zu zeigen.

Masken-Ball

Planeten schweben durch das All
Nur die Welt ist starr geerdet
Hat Sorgenfalten überall
Weil Corona sie gefährdet

Abstand statt Nähe ist gesund
Markiert den Boden schwarz, rot, gelb
Hinter Stoff Nase und Mund
Verkleidet ist die Welt

Die Erde ist ein Masken-Ball
Ich suche ihr Gesicht
Was war mein Lebens-Sinn nochmal?
Ich weiß es gerade nicht nicht

Karneval fällt leider aus
Weil keiner Antwort weiß
Mit Alltagsmaske geh ich raus
Die Welt dreht sich im Kreis

Dein Leben lebst du optimal
Wenn du das Eingesperrtsein wählst
Sport im Verein, das lass du mal
Gesund, wenn Füße still du hältst.

Die Erde ist ein Masken-Ball
Der sich selber schwindlig dreht
Herz verzerrt kurz vor dem Knall
Weil es die Welt nicht mehr versteht

Die einen sagen: „Mundschutz auf!
Du wirst sonst vielleicht sterben!“
Andre meinen: „Scheiß doch drauf!“
Ich laufe durch die Scherben

Was ist wahr verflixt
Wenn ein positives Ergebnis
Eine schlechte Nachricht ist
Da fehlt das Höhenflug-Erlebnis

Die Erde ist ein Masken-Ball
Wahrheit wird Religion
Eingeimpft im Überfall
Wer glaubt denn sowas schon

Wer nichts mehr glaubt
Hat keine Wahrheit mehr
Wird des Verstands beraubt
Und ist am Ende leer

Ich möchte einfach leben
Die Wahrheit wiederfinden
Gesichtern wieder begegnen
Trotz Aerosolen singen

Die Erde ist ein Masken-Ball
Ich tanze meinen Tanz
Angesteckt mit Leben prall
Bleibe ich am Ende ganz

Ohne Maske und auch mit
Auf Intensivstation tief drin
Bin ich selbst bei jedem Schritt
Weil ich von Gott beatmet bin

Ich bin frei trotz Abstands-Pflicht
Wenn ich den Mut mir nehme
Kann Freude raus ans Tageslicht
Bleibt nicht in Quarantäne

Die Erde ist ein Masken-Ball
Es lachen die Planeten
Sie schweben schwerelos im All
Nur die Welt, sie schweigt betreten

Ein kleiner blauer Trauerkloß
Mit Krankheit und Covid
Ich lebe mittendrin drauflos
Lach mit Mars und Venus mit

Wenn ich von der Erde fall
Hab ich keine Sorgen
Dann flieg ich schwerelos im All
Hier bin ich geborgen

Die Erde ist ein Masken-Ball
Von Unendlichkeit umgeben
Mit Raumanzug durchs Jammertal
Bin infiziert mit Leben

(c) Ramona Eibach, www.funkelflocke.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.